Genius Group im BVES

BVES LOGO deutschDie Genius Group ist im Juni 2016 als aktives Mitglied dem Bundesverband Energiespeicher beigetreten. Wir entwickeln aus unserem patentierten Löschmittel PyroBubbles u.a. Löschsysteme und Anwendungen wie z.B. Transportboxen für Batteriesysteme „LionGuard“. Das umfassende Know-How im Bereich des Schutz von Lithium Ionen Batterien macht die Genius Group zu einem der führenden Entwicklungspartnern von Systemlösungen zum sicheren Betrieb von Haus- und Industriespeichersystemen basierend auf Lithium Ionen Technologie.

Genius Technologie erfolgreich auf den IARC in Berlin

Auf dem 16‘‘ Internationalen Automobile Recycling Congress im März 2016 in Berlin konnte die Genius Technologie GmbH im Bereich der Lagerung und des Transportes von Lithium Ionen Batterien im Automobil Recycling Bereich viele neue internationale Kontakte gewinnen.

Zusätzlich schaffte der Vortrag der Genius Gruppe: „Safe transportation of damaged lithium Ion Batteries from automotive sector“ große Aufmerksamkeit in dieser speziellen Branche.

Die unaufhaltsame Expansion der Elektroauto-Industrie führt auch bei Autowerkstätten und -verwertern dazu, eine sichere Lagerung und Transport von Lithium Ionen Batterien umzusetzen. Das Rücknahmesystem von LionGuard schafft auch hier eine optimale Lösung. Erste Gespräche konnten mit der Seda Gruppe, Weltmarktführer für Trockenlegung von Altfahrzeugen, und deren CEO Rainer Dagn in Österreich geführt werden.

Invalid Displayed Gallery

Genius Technologie kooperiert mit der Ecobat Gruppe

OneCall CollectionDie Genius Technologie GmbH kooperiert nunmehr mit der Ecobat Gruppe und deren deutscher Tochter Berzelius Logistik GmbH im Bereich der Entsorgung und des Recyclings von End-of-Life, defekte und transportunsichere Lithium Ionen Batterien sowie für die Beförderung von Prototypen im Sinne der M228 und SV310 bzw. SV 376.

Mit dem patentierten LionGuard System von Genius bietet OneCallCollection der Ecobat mit Lithium Collect eine Lösung für die Rücknahme und Entsorgung von Hochenergiebatterien bis zu 400 Kilogramm an.

Den an Lithium-Collect teilnehmenden Unternehmen wird eine komplette, sichere und unkomplizierte Abwicklungslogistik angeboten. Alles aus einer Hand und im Sinne der ADR Anforderungen. Auf der diesjährigen IFAT in München wird die Zusammenarbeit durch die Geschäftsführer Michael Knobloch von der Technolgogie GmbH und Jan Arff von der Berzelius Logistik GmbH kommuniziert.

 

Pyrobubbles nominiert für das Produkt des Jahres im Bereich des baulichen Brandschutzes

FeuerTRUTZ-Produkt-des-JahresMit unserem Produkt „PyroBubbles“ haben wir uns für die Auszeichnung zum „Produkt des Jahres 2016“ beworben.
Der Schutz der PyroBubbles im Bereich des präventiven baulichen Brandschutz hat die Fachjury als auch die Leser der FeuerTRUTZ überzeugt.
Die Ergebnisse stehen fest. Wir zählen zu den drei Bestplatzierten in der
Kategorie „Baulicher Brandschutz“ . Die Wahl zum Sieger findet am 17.2.2016 in Nürnberg auf der Abendveranstaltung der Messe statt.

Genius Technologie GmbH liefert Lösungen zum Transport von kritischen Lithium-Ionen-Batterien für alle Marken der Volkswagen Gruppe

Seit 2015 liefert die Genius Technologie GmbH ihre LionGuard Boxen weltweit an die Volkswagen Gruppe.
Die widerstandsfähigen Spezialbehälter aus der Verpackungsgruppe I können beschädigte und nicht transportsichere Lithium-Ionen-Batterien bis 400 kg im Sinne der ADR gemäß der SV 376 (P908) nebst diverse Festlegungen der BAM (z. B. ADR/2-2181/14) transportieren.

Die Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass selbst ein „Thermal Runaway“ einer Autobatterie zu keiner Gefährdung der unmittelbaren Umgebung führt. Neben Volkswagen selbst, werden die Marken Porsche, Audi und Skoda mit LionGuard Boxen international beliefert. Ende 2015 konnten bereits erste Auslieferungen nach China, USA, Australien, Frankreich, Neuseeland realisiert werden.

Mit dieser deutschen Ingenieurleistung und der Kooperation mit der Volkswagen Gruppe konnte sich die Genius Technologie GmbH weltweit zu den führenden Herstellern von Sicherheitssystemen im Bereich des Gefahrguttransports (UN 3480, UN 3481) von kritischen Lithium-Ionen-Batterien entwickeln. Alle Einzelkomponenten werden in Deutschland hergestellt, um nachhaltig höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu gewährleisten.
Weitere Entwicklungen neuer Spezialbehälter und Filterlösungen sind in Umsetzung und Planung.

Weltleitmesse Interschutz 2015

Invalid Displayed Gallery


Interschutz 2015 – die Weltleitmesse für Brand-/Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit

Die Interschutz 2015 fand in Hannover statt und Besucher konnten zahleiche Highlights der Branche bestaunen. Die Genius Technologie GmbH (formals Fire-Shield I AG) hat als verantwortlicher Vertrieb der Genius Group zum ersten Mal alle Produkte rund um das Brandschutzmittel PyroBubbles® präsentiert. Die Resonanz auf unsere Produkte, präsentierte Themen und die Anzahl der Gespräche war überwältigend positiv. Allen Gesprächspartnern und Besuchen gilt unser Dank für die aufgewendete Zeit und das Interesse.

Mehr Informationen zur Interschutz 2015 und vorausschauend zur Interschutz 2020 finden Sie auf der Webseite: www.interschutz.de

20th internationale Battery Recycling Congress

Vom 23.-24. September 2015 fand in Montreux der 20th internationale Battery Recycling Congress statt.

Gemeinsam mit dem finnischen Partner M&B Recycling konnten am Messestand viele internationale Entscheidungsträger im Battery Recycling Bereich kontaktiert werden. Das LionGuard System als innovative Lösung für die Lagerung und den Transport von defekten Lithium Ionen Batterien zum sachgerechten Recycling erfreute sich eine große positive Resonanz.

Herr Michael Knobloch, Geschäftsführer der Genius-Technologie GmbH, der Nachfolgeorganisation von Fire Shield I AG, war sichtlich zufrieden und plant bereits die Teilnahme am nächsten Kongress 2016.

Wir sind Partner im Netzwerk Brandschutz

Netzwerk Brandschutz LogoDas Ziel des Netzwerkes besteht in der Umsetzung bestehender Anwendungsideen, die durch Forschung- und Entwicklungsprozesse qualifiziert werden sollen und dem Finden neuer Anwendungsmöglichkeiten für Hohlglasgranulate (PyroBubbles®) durch die Bündelung der Kapazitäten der Netzwerkpartner.
Derzeit kooperieren 11 Unternehmen (bundesweit) und 5 Forschungseinrichtungen/Universitäten/Hochschulen.

Ziele des Netzwerkes sind:

  • Schaffung von neuen Produkten und Anwendungsmöglichkeiten für Hohlglasgranulat
  • Entwicklung vermarktungsfähiger Anwendungen
  • Entwicklung von Verfahren zur Nutzung mit kompetenten Partnern
  • Entwicklung präventiver Brandschutzverfahren unter den Aspekten Umweltschutz
    und Nachhaltigkeit

Webseite des Netzwerkes: > http://www.netzwerkbrandschutz.de

Das Netzwerk Brandschutz ist ein ZIM-Kooperationsprojekt, gefördert im bundesweiten, technologie- und branchenoffenen Förderprogramm für mittelständische Unternehmen. > http://www.zim-bmwi.de/