Genius Gruppe erhält als erster Hersteller in Europa eine Festlegung im Sinne der P911/LP906

Von |2021-06-28T17:14:35+02:00Mai 2nd, 2019|Produkte|

Die Genius Gruppe ist seit 12. März 2019 als erster Hersteller in Europa Inhaber einer Festlegung der nationalen Behörde (BAM) zum Transport von transportunsicheren Lithium-Ionen-Batterien im Sinne der UN Regulation SP 376 und den neuen Verpackungsvorschriften P911 und LP906.

BAMDie zusätzlichen Prüfanforderungen und Nachweisverfahren im Zusammenhang mit dem Transport von beschädigten oder defekten Lithium-Ionen-Zellen und – Batterien erfordern zusätzliche Leistungsanforderungen an den Verpackungshersteller (Sicherheitstechnische Bewertung der Reaktionsgase und Partikel, Funktionsnachweise, Verfahrungskonzept zur Festlegung der Beförderung etc.).

Das verifizierte Prüfverfahren von Genius und LionGuard ist das Ergebnis von vielen Realbrandversuchen insbesondere mit Hochvoltbatterien aus der Automobilbranche.

Mögliche thermal runaways sind somit während eines UN konformen Transportes stets unter Kontrolle. Die Methode wird zusätzlich im Bereich der sicheren Lagerung und der Quarantäne, als auch für den Einsatz von Prüfstandsbehältern für Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Die Genius Group ist besonders stolz darauf, als erster Hersteller in Europa dieses behördliche Dokument erhalten zu haben. „Das verschafft unseren Kunden die höchste Flexibilität und die erforderliche Sicherheit. So kann beispielsweise auf einen Realbrandtest verzichtet werden, wenn bereits positive Brandversuche mit vergleichbaren Batterien und Behältern vorliegen“. (→ Festlegung von der BAM)

Kommentare deaktiviert für Genius Gruppe erhält als erster Hersteller in Europa eine Festlegung im Sinne der P911/LP906

PyroBubbles® im Focus der Petrochemie in Holland

Von |2021-06-28T17:21:24+02:00Oktober 12th, 2018|Messen, Produkte|

Das renommierte holländische Trainingsinstitut H2K organisiert verschiedene Workshops zu aktuellen und beruflichen Entwicklungen in der Feuerwehr und der Petro-Industrie in Holland.

PyroBubbles im Focus der Petrochemie in HollandWorkshops sind eine bewährte Formel, um professionelles Wissen zu aktualisieren und neue Erkenntnisse und Informationen auszutauschen. Das renommierte holländische Trainingsinstitut H2K organisiert verschiedene Workshops zu aktuellen und beruflichen Entwicklungen in der Feuerwehr und der Petro-Industrie in Holland.

Am 4.10.2018 standen die PyroBubbles bei 80 Feuerwehrkommandanten und Brandschutzingenieuren vornehmlich aus der Petrochemie (Shell, Esso, Vopak, BP, Antea Group, Bayer, Saval, Standic, etc.) im Focus der Veranstaltung. Die Genius Group konnte durch einen Vortrag die Vorteile des Sonderlöschmittels PyroBubbles bei Flüssigkeitsbränden klar zum Ausdruck bringen. Im anschließenden Praxistest des strategischen Partners H2K, der durch Pete de Roos und seinem Team durchgeführt worden ist, konnte die löschende Wirkung der PyroBubbles bei simulierten Öl- und Benzinbränden zur Freunde des fachkundigen Publikums bestätigt werden. Im Wesentlichen fand eine Trennung der brennbaren Flüssigkeit vom Sauerstoff der Luft statt. Die PyroBubbles lagen stets auf der Oberfläche der Flüssigkeit.

Das nächste Ziel ist es einen Large Scale Test bei Paris durchzuführen. Nicht nur die Petrochemie sucht dringend einen Ersatz für fluorhaltigen Löschschaum (PFC oder PFOS – haltige Schaummittel). PyroBubbles wird in diesem Zusammenhang zunehmend als innovatives alternatives Löschmittel verwendet.

Kommentare deaktiviert für PyroBubbles® im Focus der Petrochemie in Holland

Traditionelle ZEG Bike Show in Köln

Von |2021-06-28T17:25:01+02:00Juli 27th, 2018|Messen, Produkte|

Vom 20. bis 23.7.2018 hatte Europas führender Fahrrad-Einkaufsverband ZEG zu seiner traditionellen → ZEG Bike Show in die Messehalle 8 nach Köln geladen. Mehr als 110 Aussteller und 5000 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, ihre neusten Produkte für die kommende Saison vorzustellen.

Erstmalig konnte sich auch die Genius Gruppe auf der diesjährigen ZEG Bike Show präsentieren. Die Genius Group hat gemeinsam mit dem Vorstand Egbert Hageböck exklusive Produkte für ZEG Mitglieder zur sicheren Lagerung und den UN-konformen Transport von E-Bike Akkus entwickelt. Sowohl die Lithium-Ionen Akku Safe Box und die Lithium-Ionen Akku Safe Big als auch der Feuerlöscher für E-Bike-Batterien erfreuten sich einer positiven Resonanz.

In Planung sind zudem sichere und großräumige Schränke zum Aufladen sowie zur Lagerung von E-Bike-Akkus. Diesem Vorhaben begegneten die anwesenden Fahrradhändler mit viel Zuspruch, da diese Akkuschränke eine Lösung für die getrennte Aufbewahrung von funktionstüchtigen und defekten Akkus ermöglichen soll ohne dass dabei die funktionstüchtigen Akkus durch einen etwaigen thermal runaway eines anderen Akkus gefährdet werden.

Kommentare deaktiviert für Traditionelle ZEG Bike Show in Köln

Transport von Lithium-Ionen-Batterien für alle Marken der Volkswagen Gruppe

Von |2021-06-28T17:25:50+02:00April 10th, 2018|Produkte|

Brands of the Volkswagen GroupSeit 2015 liefert die Genius Technologie GmbH ihre LionGuard-Boxen weltweit an die Volkswagen Gruppe. Die widerstandsfähigen Spezialbehälter aus der Verpackungsgruppe I können beschädigte und nicht transportsichere Lithium-Ionen-Batterien bis 400 kg im Sinne der ADR gemäß der SV 376 (P908) nebst diverse Festlegungen der BAM (z. B. ADR/2-2181/14) transportieren.

Die Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass selbst ein „Thermal Runaway“ einer Autobatterie zu keiner Gefährdung der unmittelbaren Umgebung führt. Neben Volkswagen selbst, werden die Marken Porsche, Audi und Skoda mit → GENIUS Transportboxen international beliefert. Ende 2015 konnten bereits erste Auslieferungen nach China, USA, Australien, Frankreich, Neuseeland realisiert werden.

Mit dieser deutschen Ingenieurleistung und der Kooperation mit der Volkswagen Gruppe konnte sich die Genius Technologie GmbH weltweit zu den führenden Herstellern von Sicherheitssystemen im Bereich des Gefahrguttransports (UN 3480, UN 3481) von kritischen Lithium-Ionen-Batterien entwickeln. Alle Einzelkomponenten werden in Deutschland hergestellt, um nachhaltig höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu gewährleisten.
Weitere Entwicklungen neuer Spezialbehälter und Filterlösungen sind in Umsetzung und Planung.

Kommentare deaktiviert für Transport von Lithium-Ionen-Batterien für alle Marken der Volkswagen Gruppe
Nach oben